Ausschreibungen

Anthologie 9 – Mensch-Gemacht

Technik hilft uns – sie kann Gliedmaße ersetzen, lässt uns fremde Sprachen verstehen, verhindert Unfälle. Durch sie können wir den Weltraum erkunden und Krankheiten heilen. Technik erweitert den menschlichen Körper und Geist um Erfahrungen, die wir ohne sie nicht machen könnten. Smart Home, Saugroboter und Sprachassistenten erleichtern uns bereits heute den Alltag. Oder verlernen wir durch sie Dinge, die wir ohne sie längst konnten, wie Kopfrechnen?

Manche technischen Entwicklungen erinnern bereits jetzt an Sci Fi Szenarien, wie das in China getestete Social Credit System oder Menschen, die im Internet-Traffic zu einer Minderheit werden, da Bots die Oberhand gewinnen. Experten arbeiten bereits an KIs, um bei dem exponentiellen Wachstum der Technik nicht den Überblick zu verlieren. 

Fluch oder Segen? Helfend oder unterdrückend? Erzählt uns eure Geschichten der Technik. Das Genre könnt ihr dabei frei wählen, nur die Interaktion von Mensch und Technik sollte in eurer Geschichte für die Handlung wichtig sein, ob Fitnesstracker oder Prothese bleibt euch überlassen.

  • Einsendung an: ausschreibung@muenchner-schreiberlinge.de (Herausgeber*innen: Sara G. Haus & Lucas Snowithe)
  • Länge: zwischen 15.000 und 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
  • Dateiformat: docx oder odt, Normseite, Anführungszeichen bitte mit »Chevrons«
  • Pro Autor*in ein Beitrag
  • Einsendeschluss: 30.04.2023

Wir arbeiten mit CN (Content Notes), bitte schickt diese mit eurer Geschichte mit.

Ebenso benötigen wir eine Autor*innenvita.

Jeder Beitrag muss eigenständig verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen. Gewaltverherrlichung wie auch kriminelle, unsittliche oder diskriminierende Inhalte sind ausdrücklich nicht erwünscht! Die Rechte liegen bei den Autor*innen, Teilnahme erst ab 18 Jahre.

Wir freuen uns immer über einen Bezug zu München, egal ob persönlich oder im Text, es ist aber keine Voraussetzung dafür, an der Ausschreibung teilzunehmen oder gar in die Anthologie aufgenommen zu werden. Diese Ausschreibung ist offen für alle!

Wir behalten uns vor, aus den eingesandten Geschichten eine Auswahl zu treffen. Die Geschichten erhalten bei Annahme ein Lektorat und Korrektorat, bitte plant entsprechend Zeit für die Überarbeitung ein.

Autor*innen erhalten einen Pauschalbetrag von 5 Euro als Honorar, ein E-Book als Beleg und können Print-Exemplare zum vergünstigten Preis erwerben. Die Erlöse aus dem Verkauf der Anthologie kommen unserem gemeinnützigen Verein zugute.


Neu erschienen

Anthologie 6
Sonnenseiten

Neu erschienen

Anthologie 7
Der Kaffeesatz

In Vorbereitung

Anthologie 8
Mitternachts-Geschichten

erscheint Frühjahr 2023